Erschöpfung bis zum Ausbrennen !

Häufig suchen mich extrem erschöpfte Menschen in meiner Praxis auf. Sie leiden unter Arbeitsüberbelastung und Alltags- oder Beziehungsproblemen. So kündigt sich oft ein Burnout an. Die Vorstufe hiervon nennt sich das Burn-On- Syndrom. Dramatische Warnsignale wie gnadenlose Erschöpfung, Stimmungsschwankungen, Gereiztheit, werden hier ständig ignoriert, da die Leistungsfähigkeit ja immer noch abgerufen werden kann. Suchtverhalten ist...

Die Macht des Schweigens !

Schweigen ist immer mehrdeutig und kann ziemlich mächtig sein ! Wenn es einvernehmlich ist, tut es meist so gut, wie es die Stille dann auch vermag. Wer Yoga macht, sich gerne in leere Kirchen setzt oder Waldspaziergänge schätzt, weiß wovon ich rede. Es ist gut, sich bewusste Pausen von der Geschwätzigkeit unserer Zeit zu nehmen...

Stressbewältigung statt Burnout!

  Als „Adrenalin-Junkie“ benötigt man den täglichen Kick. Das schützt aber keinesfalls vor Stress, sondern produziert ihn ständig neu. Schnell schaut hier eine Arbeitssucht „um die Ecke“. Mentale und körperliche Selbstausbeutung machen das Thema der Stressbewältigung alternativlos.   Gerade im Flow, aber dann auch noch effizient? Stressbewältigung wäre bereits als Schulpflichtfach hervorragend. Unter Stress sein,...

Kriegswahnsinn!

Ich erinnere mich recht rudimentär an die Kubakrise 1962 und vor allem an die Furcht meiner Eltern vor einem drohenden Atomkrieg der damaligen Supermächte Russland und USA in der kubanischen “Schweinebucht”. Und auch an deren Erleichterung, als es damals “gut” ausging und sich der Kriegswahnsinn nicht ausweitete.  Kriegswahnsinn macht sprachlos und fassungslos. Nun also der...

Ein Lob auf die Langeweile.

Erfolgreiche Menschen haben natürlich gefüllte Kalender ! Was für ein klischeehafter Irrtum ! Die Sehnsucht nach Auszeiten ist landläufig bekannt. Dabei dann vielleicht einem lustlos- gähnenden Nichts und ermüdender Langeweile ausgeliefert zu sein, wird meist gern verdrängt. Fazit: auch Nichts- Tun sollte geübt werden ! Umso weniger bedrohlich erscheinen dann die weißen Leerstellen im Kalender....

Prioritäten setzen.

Das Problem ist wohl jedem geläufig, vor allem solchen Zeitgenossen, die unter einer Aufschieberitis leiden. Wer keine Prioritäten setzen kann, leidet bekanntlich eher unter Prokrastination und ebenfalls mangelndem Zeitmanagement. Hier wird durch angeblich Wichtigeres abgelenkt und das andere Wichtige bleibt dummerweise liegen.   Prioritäten setzen und das Thema Effizienz. Ständig müssen wir Prioritäten setzen, also...

Erwartungsdruck.

Enttäuschte Erwartungen kennt jeder. Die Erwartung unserer Sozialpartner gesellt sich zum eigenen Anspruchsdenken dazu. Allen möchte man es in der meist limitierten Zeit natürlich recht machen. Das aber macht Druck. Dieser Erwartungsdruck kann einerseits motivieren und andererseits alles im Ansatz stoppen.Ungerne verzichten wir darauf uns nicht ständig in unserer Unverzichtbarkeit und Bedeutung zu beweisen. Unnötiger...

Prokrastination oder Aufschieberitis

 Die allgemeine Coronamüdigkeit öffnet quasi die Türe für nicht unbedingt effektive Verhaltensmuster : Eine ambivalente Gefühlslage entsteht, aus einer Mischung von Schuldgefühlen und gleichzeitiger Verweigerungshaltung : die Prokrastination. Das sich “ vor etwas  Drücken“ oder Termine verbummeln oder mal Zeit vertrödeln, kennt wohl jeder. Dieses das mal wieder „nicht zu Potte kommen“, nicht fertig werden,...

Das Hochstapler-Syndrom

Insbesondere erfolgreiche Frauen hinterfragen häufig ihre Leistungsfähigkeit. Sie trauen sich insgeheim weniger zu als ihre reale Umwelt es tut. Lieblingswort ist „eigentlich“ ! Man könnte es auch als eine Art Luxusproblem bezeichnen. Denn immerhin ist die gezeigte Bescheidenheit „angelernt“ und wird lebenslang kultiviert. Natürlich sind die Anderen dabei immer schlauer, cleverer oder smarter als man...

Übungen zur Stressbewältigung – ein gutes Stressmanagement zur Burnoutvermeidung.

Vermutlich sitzen die meisten Menschen heute sowohl beruflich als auch privat ständig an ihren Computern, Laptops oder greifen zum Handy. Ständig  online und ständig verfügbar zu sein, strengt und spannt ungemein an. Wenn wir das endlich merken, wird es schon grenzwertig. Nun ist ein gutes Stressmanagement wichtig, um einen Burnout zu vermeiden. Mit den folgenden...