Persönlichkeits- oder Teamcoaching

Die Dinge oder eine Situation mal aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten, ist immer dann ein Erfolgsmodell, wenn man in der eigenen Wahrnehmung feststeckt. Genau dies verhindert ein Persönlichkeits- oder Team Coaching.

Coaching bietet eine erstklassige Burnout-Prävention für Sie, Ihre Kollegen und auch für den Chef an.

Entwickeln Sie eine andere Perspektive auf die Problemlage. Regen Sie Ihre eigene oder auch die Motivation Ihrer Umgebung an! Mein Coaching bietet eine erstklassige Burnout-Prävention für Sie, Ihre Kollegen und auch für den Chef an.

Balloon, Coaching

Das Problem zu erkennen ist wichtiger, als die Lösung zu erkennen, denn die genaue Darstellung des Problems führt zur Lösung.

Albert Einstein

Wir sind alle, meist ohne es zu wissen, gute Coaches.

Eine interessierte, liebevolle Mutter ist auch gleichzeitig immer ein guter Coach für ihre Kinder. Ein zugewandter Vater begleitet mehr, als dass er autoritär erzieht. Auch ein selbstreflexiver Chef fördert mit Freude und Energie die Stärken seiner Mitarbeiter. Er wird nie in Konkurrenz mit ihnen gehen oder sich über sie stellen. Denn er kennt seine Autorität und Kompetenz und weiß sie zu nutzen, ohne autoritär zu werden. Das macht ihn und die beispielhafte Mutter und den Vater zu guten Coaches. Im Prinzip sind wir alle, meist ohne es zu wissen, gute Coaches.

Ein guter Coach und auch ein erfolgreicher Berater und Therapeut, sollte die Prinzipien der „Experten“- Bescheidenheit üben. Nicht er bestimmt letztendlich den Prozess, sondern immer der Klient.

Mich beeindruckt in diesem Zusammenhang folgendes Zitat :

Magie entsteht dann, wenn die Leute spüren, dass das Ganze auf Ehrlichkeit und Leidenschaft basiert, dass es von Herzen kommt. Und letztlich auch, dass es in der Realität verankert ist.

Dries van Noten, Modedesigner

Worum geht es in einem Persönlichkeitscoaching?

Private und berufliche Probleme hängen immer eng zusammen. Ein Coaching betrachtet und verarbeitet immer beide Aspekte.

Unsere unterschiedlichen sozialen Rollen und Befindlichkeiten geraten manchmal in Konflikt. Der Mitarbeiter oder Chef mit schweren Drogenproblemen oder der nicht mehr effiziente Vielarbeiter haben vieles gemeinsam. Sie leiden unter instabilen Stimmungslagen durch wachsende Überforderung, was letztlich zu einem Burnout führen kann.

Nicht selten liegt eine Depression zugrunde

Überforderte Menschen trauen sich selbst und vor allem anderen nicht mehr recht über den Weg. Nicht selten liegt eine Depression zugrunde. Derartige Emotionen werden natürlich im Arbeitsleben nie offen thematisiert. Sie sind gut versteckt, denn wer will schon schwach und inkompetent aussehen?

Coaching ist hier das 1. Mittel der Wahl

Solche Gefühle und Stimmungslagen bei Chefs oder einem Mitarbeiter, werden jedoch unterschwellig wahrgenommen. Sie sind atmosphärisch in Teams deutlich spürbar und blockieren Kreativität und Effizienz. Private und berufliche Probleme hängen immer eng zusammen. Ein Coaching betrachtet und verarbeitet immer beide Aspekte, privat und beruflich. Das mangelnde Zutrauen zeigt sich, wenn zu wenig oder nichts mehr delegiert wird. Eine ganze Unternehmenskultur kann zerstört werden. Coaching ist hier das erste Mittel der Wahl.

coaching baustelle

Coaching ist  immer Baustelle und Ziel gleichermaßen

Dieser Chef aus dem Beispiel wird mit Sicherheit nicht bei mir im Coaching sitzen, sondern eher der geschädigte Mitarbeiter oder die Mitarbeiterin. Hier kann man sofort das schwindende Selbstvertrauen registrieren. Meist weiss dieser Klient oder die Klientin nicht mehr, wem man nun überhaupt noch vertrauen kann. Ein Persönlichkeitscoaching oder ein erweitertes Coaching mit dem Team, sollen dieses verlorene Vertrauen wieder aufbauen helfen. Coaching ist immer Baustelle und Ziel gleichermaßen.

Frauen im Coaching haben deutlich andere Probleme als männliche Klienten: Mobbing in Verbindung mit sexistischer Anmache, Ausgrenzug durch bewusste Desinformation.

Frauen im Coaching haben deutliche andere Probleme als männliche Klienten. Sie klagen über Mobbing und sexistische Anmache oder Ausgrenzung durch bewusste Desinformation. Sie machen Fehler, die vermeidbar gewesen wären. So etwas kann traumatisch erfahren werden.

Wenn Mitarbeiter oder Mitarbeiterinnen gemobbt werden und sie ihr Vertrauen in sich und die anderen oder den Chef verloren haben, sollten sich nicht nur Betroffene Hilfe in meiner Praxis mit einem Coaching holen, sondern vor allem die Chefs hier sitzen. Genau das passiert äusserst selten. Weitere Infos hierzu finden Sie in meinem Blog zu Psychoterror am Arbeitsplatz und  „Mobbing: Nur kleine Intrigen oder krankmachende Strategien„.

Wenig Eigeninitiative, Kreativität und Energie bei Problemlösungen durch mangelnde Strukturtransparenz.

Ein Mitarbeiter der sich oft nur fremdbestimmt fühlt und unter mangelnder Strukturtransparenz leidet, entwickelt wenig Eigeninitiative, Kreativität und Energie und ist blockiert für  Problemlösungen.

Ziel meines Coachings mit Chefs, Mitarbeitern oder Teams ist der Vertrauensaufbau.

Theoretisch ist Coaching  zugleich Mittel und Kern des Wandels jeder Unternehmenskultur. Situationsgerechtes Agieren und Handeln und damit die Anpassung des Führungsstils, zeichnen erfolgreiches Management aus. Aber wir haben es nun mal mit unberechenbaren Menschen zu tun, mit deren Gefühlslagen und Befindlichkeiten, nicht nur mit Optimierungsthemen. Coaching sowohl als Ziel und Baustelle gleichermaßen zu sehen, ist ein wunderbarer Satz. Oft ist die Realität jedoch eine andere. Letztendlich ist Ziel meines Coachings der Vertrauensaufbau für Einzelne und Teams.

Coaching für ein gutes Krisenmanagement mit zielorientierten Lösungsstrategien bringt Klarheit und Struktur. Coaching verhindert Erschöpfung und baut Überforderung ab.

Jeder verantwortungsbewusste Manager ist ein Coach seiner Mitarbeiter. Coaching sollte jedoch nicht nur als Instrument effizienten Umgangs mit Zeit- und Personalmanagement verstanden werden. Coaching für ein gutes Krisenmanagement mit zielorientierten Lösungsstrategien bringt Klarheit und Struktur. Coaching verhindert Erschöpfung und baut Überforderung ab..

Das Erkennen eigener Wirksamkeit im Umgang mit Kollegen oder Mitarbeitern: Einzelcoaching als individuelles Persönlichkeitscoaching: Stärkung von Effizienz.

Ein erfolgreiches Coaching zeichnet sich vor allem durch das Erkennen der eigenen Wirksamkeit im Umgang mit Kollegen und Mitarbeitern aus. Genau hier setzt mein Einzel-Coaching als Persönlichkeitscoaching an. Ein Mitarbeiter, der „gehört“ und dessen Meinung und Eigenverantwortung im systemischen Kontext einer Arbeitsgruppe oder eines Projektes anerkannt und genutzt und gecoacht wird, empfindet sich vom Chef „gewertschätzt“. Das stärkt die Effizienz.

Persönlichkeitsentwicklung und Testverfahren im Coaching.

Meine klassischen Testverfahren im Coaching.

Ich arbeite auf Wunsch in einem Coaching mit klassischen Testverfahren wie Selbst-Management-Analysebögen, Freiburger Persönlichkeitsinventar-Bögen, Testanalyse der 13 bekanntesten Softskills (sozialer und emotionaler Kompetenz), dem Myer-Briggs-Typindikator (MBTI), dem Big Five-Test, also dem Test der fünf grundlegenden Dimensionen einer Persönlichkeit. Diese klassichen Arbeitsinstrumente und Testverfahren sind Grundlage meines weiteren Handelns im Prozess der Beratung bzw. des Coachings.

Dialogische, konzentrierte Kommunikationsübungen zum Thema Small-Talk. Vorbereitung auf Assessment-Center.

Ebenfalls arbeite ich im Rahmen der Persönlichkeitsentwicklung als Coach mit Rollenspielübungen in dialogischen, konzentrierten Kommunikationsmodellen, u.a. zum Thema Small-Talk. Ich bereite Sie auch mental auf ein Assessment-Center vor. Siehe dazu auch den Artikel zu Assessement Centern in der Süddeutschen Zeitung.

ERREICHBARKEIT

Ich bin per Email oder Telefon (Anrufbeantworter) erreichbar und rufe oder maile gerne zurück. Therapiezeiten werden individuell vereinbart.

E-MAIL-KONTAKT

Wenden Sie sich per E-Mail an mich:
monika.koch@therapieaachen.de
oder über mein Kontaktformular